Ausstattung von Traktoren für Forstarbeiten

Vom Verkauf bis zur Installation und von der Inbetriebnahme bis zur Schulung. Von uns erhalten Sie eine genau geplante Gesamtheit für die Forstarbeit. Nisula bietet Ihnen eine fertige Gesamtheit für Ausholzungsarbeiten mit einer Erfahrung von über 15 Jahren in der Ausstattung von Traktoren.

Ein vernünftig ausgestatteter Traktor ist vielseitig, kosteneffizient und modifizierbar

Ein moderner Traktor ist eine ausgezeichnete Grundmaschine für die saisonbedingte Holzernte. Typischerweise wird ein Harvester auf Traktorbasis einen Teil des Jahres bei der Holzernte eingesetzt und einen Teil des Jahres bei anderen Arbeiten, wie in der Landwirtschaft oder bei Auftragsarbeiten im Torfmoor.

Wenn ein Traktor für den Gebrauch in der Holzernte ausgestattet werden soll, ist auch der ganzjährige Gebrauch sorgfältig zu überdenken. Der Leistungsbedarf der Grundmaschine und die Art der Kraftübertragung bestimmen für gewöhnlich den Gebrauch des Traktors für andere Zwecke als die Forstarbeit. Die weitere Ausstattung des Traktors ist die bestmögliche Kombination dieser Aspekte. Der Gebrauch in der Forstarbeit bedeutet, dass eine bestimmte Ausrüstung nicht verwendet werden kann und umgekehrt eine bestimmte Ausrüstung notwendig ist, damit die Gesamtheit funktioniert.

Anforderungen an den Traktor

AUSRÜSTUNG

Die Forstausrüstung eines Traktors umfasst für gewöhnlich ein Steuersystem für das Harvesteraggregat, ein Steuersystem für den Kran, eine Vorderachsensperre, ein Pedalkontrollsystem und ein Hebelkontrollsystem, Hebel für die Vorwahlschalter und einen Spannungswandler.

Alle notwendigen Komponenten und Steuerungen befinden sich in einem einzigen Paket, dem neuen Nisula Easy2. Sie nehmen das Paket einfach aus dem Fahrerhaus und es bleibt kein einziges Modul in der Kabine zurück, wenn der Traktor wieder von der Forstarbeit auf andere Arbeiten übergeht. Im Herbst, wenn Sie in den Wald zurückkehren, geben Sie das Paket wieder an seinen Platz und alles ist betriebsfertig.

EASY2 IST KOMPATIBEL MIT
  • Valtra/Valmet-Traktoren der Serien 6000, 8000, A, X, XM, M, N und T
DAS PAKET UMFASST
  • Steuersystem für das Harvesteraggregat, Alternativen:
    • NCU2-Längenmessgerät
    • NCU3LITE mit Messung von Länge und Stärke
    • NCU3 mit Messung des Raumvolumens
    • NCU3X mit Messung des Raumvolumens, Wertskalierung sowie Datenübertragung
  • Steuersystem Nisula NCC für den Kran (Parker L90 oder Danfoss PVG32)
    • Bewegungsspezifische Einstellungen über den Bildschirm des Steuersystems (NCU3Lite, NCU3, NCU3X)
  • Potentiometer zum Einstellen der Bewegungsgeschwindigkeit des Krans
  • Minihebel + die notwendigen Vorwahlschalter zur Steuerung des Harvesteraggregats
    • Die Hebel werden hinter dem Easy2 installiert
    • Die Hebel können auch am Fahrersitz installiert werden (NCU3LITE, NCU3 und NCU3X)
  • Drucker (NCU3 und NCU3X)
  • Spannungswandler (12V-24V)
  • Stromversorgungsschalter des Krans und des Messgeräts sowie Notausfunktion
  • Steuerung der Stabilisierung der Vorderachse
  • Wahl der Fahrrichtung über einen Hebel
  • Gebrauch des Gaspedals des Rückfahrgeräts Valtra Twin Track als Fahrpedal
  • Hebelkontrolle der Vorderräder (Sonderzubehör, erfordert zusätzlich einen separaten Ventilblock)
  • Die Anzeigelichter/den Alarm für die Menge und die Temperatur des Hydrauliköls (erfordert einen Tank, der mit Sensoren ausgestattet ist)
  • Die notwendigen Leitungen und Kabel

Die von JAKE oder KRONOS hergestellte Zusatzhydraulik (abhängig von der Modellserie des Traktors) ist ein obligatorisches Zubehör gemeinsam mit dem Harvesteraggregat. Typischerweise wird als Zusatzhydraulik ein Frontpumpenpaket verwendet, das fest vorne am Traktor montiert wird. Es kann auch an den 3-Punkt-Hebegeräten vorne oder hinten eine Zusatzhydraulik installiert werden, sofern der Gebrauch des Traktors für andere als Forstarbeiten dies erfordert.

• Serie A: 80cm3-Frontpumpenpaket
• Serie N und T: Wir empfehlen immer ein 100cm3-Frontpumpenpaket
• Bei den Serien A und N kann ein Frontkran mit einer Frontpumpe verwendet werden. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

DIE VORTEILE DER ZUSATZHYDRAULIK

• Ermöglicht effizientes Arbeiten mit geringer Motordrehzahl und niedrigem Treibstoffverbrauch
• Verbessert die Gewichtsverteilung der Maschine
• Schützt den Vorderteil des Traktors
• Größeres Ölvolumen

Die effizienten zusätzlichen Kühlungspakete von NISULA sind für die Montage vorne gemeinsam mit der Frontpumpe entwickelt worden. Die notwendige Kühlungsleistung und die Art des Kondensators wird der Frontpumpe und dem Verwendungszweck entsprechend bestimmt. Die zusätzliche Kühlung ist eine obligatorische Ausrüstung mit der Zusatzhydraulik.

DIE VORTEILE DER ZUSÄTZLICHEN KÜHLUNG

• Verhindert die Überhitzung des Hydrauliköls – weniger Komponentenschäden
• Verbessert die Gewichtsverteilung der Maschine
• Die moderne Steuerung der zusätzlichen Kühlung verbessert den Treibstoffhaushalt.

Die Stabilisierung der Vorderachse von JAKE gewährleistet eine ausgezeichnete seitliche Stabilität bei Erntearbeiten sowie bei der Verladung von Holzwaren. Diese Ausrüstung ist obligatorisch. Nisula Easy2 steuert die Stabilisierung der Vorderachse automatisch. Wenn der Traktor in Bewegung gesetzt wird, wird die Stabilisierung der Vorderachse freigegeben und dementsprechend wird sie verriegelt, wenn der Traktor angehalten wird.

• Ausgezeichnete seitliche Stabilität.
• Steigert die Produktivität und die Sicherheit

Der Forsttank von JAKE ist eine obligatorische Ausrüstung bei einem Traktor der Serie N für Forstarbeiten. Die Montagesätze von JAKE und die erforderlichen Bodenpanzer (Motorpanzer sowie Bodenpanzer) sind dabei leicht zu montieren. Der Forsttank und die erforderlichen Panzerungen werden in Zusammenhang mit der sonstigen Ausstattung für die Forstarbeit montiert. Bei der Serie T werden bei Forstarbeiten nur Tanks verwendet, die gepanzert werden. NISULA bietet eine umfassende Panzerung für die Traktoren der Serie A sowie eine hochwertige Heckpanzerung für die 3-Punkt-Hebegeräte jeder Modellserie.

VORTEILE DES FORSTTANKS UND DER PANZERUNG

• Die Geländeeigenschaften werden wesentlich verbessert.
• Mit den sorgfältig geplanten Panzerungen werden Schäden minimiert, die von abgebrochenen Ästen und Steinen verursacht werden.

Bei Erntearbeiten wird der Holzkran mit einem JAKE-Montagesatz montiert. Der für Erntearbeiten geeignete Montagesatz ist ein JAKE800 oder 804 außer bei der Serie A JAKE600. Der auf dem Montagesatz montierte Kran ist in allen Verhältnissen leicht und bequem zu verwenden, sowohl bei Erntearbeiten als auch beim unmittelbaren Transport der Holzware.

DIE VORTEILE FÜR DEN KUNDEN

• Der JAKE-Montagesatz ist robust und zuverlässig bei schweren Erntearbeiten.
• Der Zwischenrahmen des Montagesatzes und der Kran können leicht entfernt werden, wenn von der Forstarbeit auf andere Arbeiten übergegangen wird.
• Das 3-Punkt-Hebegerät kann verwendet werden, wenn sich die Montagesätze an ihren Plätzen befinden.

HARVESTERAGGREGATE UND GREIFER FÜR TRAKTOREN

Die Eigenschaften der Harvesteraggregate von Nisula für den Gebrauch mit Traktoren sind überragend. Jedem Nisula-Harvesteraggregat sind ein starker Rahmen, eine klare Struktur, Wartungsfreundlichkeit sowie hochwertige Materialien und Komponenten zu eigen.

Nisula 325H
Gewicht, kg 285
Stammdurchmesser, einfacher Schnitt Ø, mm 340
Am besten geeignete Baumgröße, mm 30-250
LESEN SIE MEHR
Nisula 425H
Gewicht, kg 410
Stammdurchmesser, einfacher Schnitt Ø, mm 425
Am besten geeignete Baumgröße, mm 40-300
LESEN SIE MEHR
Nisula 425C
Gewicht, kg 425
Stammdurchmesser, einfacher Schnitt Ø, mm 425
Am besten geeignete Baumgröße, mm 40-300
LESEN SIE MEHR
Nisula 155E
Gewicht, kg 115
Einfacher Schnitt Ø, mm (1 Stamm) 120-150
LESEN SIE MEHR
Nisula 175E
Gewicht, kg 183
Einfacher Schnitt Ø, mm 150-180
LESEN SIE MEHR
Nisula 205E
Gewicht, kg 295
Einfacher Schnitt Ø, mm (1 Stamm) 200+
LESEN SIE MEHR
Nisula 285E
Gewicht kg 290
Einfacher Schnitt Ø mm (1 Stamm) 180-240
LESEN SIE MEHR
Nisula 285E+
Gewicht kg 330
Einfacher Schnitt Ø mm (1 Stamm) 180-240
LESEN SIE MEHR

KRÄNE FÜR TRAKTOREN

Die Eigenschaften des Traktors, die Gewichtsklasse des Harvesteraggregats und die Bedürfnisse des Kunden bestimmen den geeigneten Krantyp sowie dessen Größenklasse für Forstarbeiten. Nisula bietet hochwertige Nisula-Parallelkräne für senkrechte Pfähle (Mowi) sowie Palfinger-Epsilon-Kräne für Ausholzungen sowie für den unmittelbaren Transport der Holzware.

Epsilon C45F84
Trockengewicht, kg 1100
Maximale Reichweite, m 8,6
Hebemoment (brutto), kNm 71
LESEN SIE MEHR
Epsilon C60F86
Trockengewicht, kg 1170
Maximale Reichweite, m 8,8
Hebemoment (brutto), kNm 82
LESEN SIE MEHR
Nisula P30
Trockengewicht, kg 540
Maximale Reichweite, m 6,0
Hebemoment (brutto), kNm 31
LESEN SIE MEHR
Nisula P30T
Trockengewicht, kg 620
Maximale Reichweite, m 7,0
Hebemoment (brutto), kNm 31
LESEN SIE MEHR
Nisula P50T
Trockengewicht, kg 940
Maximale Reichweite, m 7,7
Hebemoment (brutto), kNm 45
LESEN SIE MEHR

NISULA-STEUERSYSTEME

Nisula NCU3 / NCU3i

Das Messgerät Nisula NCU3 mit 5,4” Bildschirm basiert auf der praktischen Erfahrung von vier Jahrzehnten. Die neue Elektronikgeneration brachte zusätzliche Rechenleistung für das System: NCU3 steuert das Harvesteraggregat präzise. Die Menüstruktur wurde auf eine einfache Bedienung ausgerichtet, damit jede Einstellung, die die Bedienperson vornehmen muss, leicht zu finden ist.

Die Steuerung der Hydraulik wurde auf eine neue Stufe gehoben, dank der ein schneller und präziser Vorschub auf das gewünschte Maß möglich ist. Präzision ist in allen Verhältnissen wichtig. Die Elektrik der Sensoren befindet sich separat hinter einer Sicherung, wodurch eine mögliche Beschädigung der Sensoren deutlich reduziert wird. Das Modell NCU3i ist mit einem 7” Farbbildschirm ausgestattet. Die Prioritätsskalierung erleichtert die Arbeit.

Nisula NCU3X

NCU3X ist mit einem größeren 12,1” Touchscreen ausgestattet. Das X-Modell umfasst eine Wertskalierung sowie eine Vorrichtung für die Datenübertragung. Die Wertskalierung ist dank der neuen Elektronikgeneration und der gesteigerten Rechenleistung präzise. Auch der neu entwickelte Algorithmus maximiert den Ertrag.

Der PC zum Lesen der Kartenprogramme und für die Datenübertragung wurde separat verwirklicht, wobei die eingebettete Lösung Zuverlässigkeit gewährleistet. Mögliche Probleme mit Windows oder mit dem PC bringen die Ausholzungsarbeit nicht zum Stillstand. Die Rechenleistung des PCs wirkt sich in keiner Weise auf die Ausholzungsarbeit aus und so können die Programme der Forstgesellschaft mit ihren Karten auch sehr umfassend sein.

MATERIAL UND MEDIEN